Die erste Segeltour über den Atlantik!

Labbas Heimat- und Bankmuseum liegt in Storby, Eckerö. Der Hof wurde im Jahre 1810 erbaut und war immer ein Bauernhof, in dem die Seefahrt auch eine große Rolle gespielt hat. Von diesem Hof stammt der junge Kapitän Johan Ekblom, der sich im Jahre 1865 als erster Åländer anschickte, mit seiner Barke Preciosa den Atlantik zu überqueren.

Hier in Labbas gibt es auch ein kleines Bankmuseum. Die Labbas-Museen werden vom Heimatverein Eckerö betrieben, der auch das jährliche Wettrudern auf der alten Postroute über das Åländische Meer nach Schweden veranstaltet und der ebenfalls das Postroutenmuseum in Eckerö betreibt. Dieses Museum widerum, das im nördlichen Flügel des alten Post- und Zollhaus
gelegen ist, zeigt eindrucksvoll das mühsame Leben der Postbauern zu der Zeit, als die Postroute nach Schweden noch Eckerö führte.


Nur für vorab gebuchte Gruppen geöffnet.

Der Eintritt kostet € 2 / 20 SEK pro Person, für Kinder unter 12 Jahren ist der Eintritt frei.

Führung: Gebuchte Gruppenführungen werden auf Schwedisch oder Finnisch angeboten. Bitte buchen Sie diese Führungen im voraus über Ålands Resor, Tel.:  +358(0)- 18 28040.

Herzlich willkommen!

 

Der Hof wurde 1810 erbaut und war ein traditioneller Bauernhof, aber auch die Schifffahrt spielte damals eine groβe Rolle.